1,5M Bitcoin Bargeld, das an Börsen als Gabelwebstühle eingezahlt wird

Angesichts des drohenden Kettensplits von Bitcoin Cash vom 15. November haben BCH-Händler seit Anfang des Monats Münzen im Wert von mehr als 300 Millionen Dollar in Börsen eingezahlt.

Die Inhaber von Bitcoin Cash (BCH) drängen darauf ihre Münzen noch vor der für den 15. November erwarteten harten Abspaltung an die Börse zu bringen.

Laut Chainalysis sind allein in der vergangenen Woche BCH-Münzen im Wert von fast 140 Millionen Dollar an die Börsen geflossen, so dass sich der Gesamtbetrag für November auf 300 Millionen Dollar erhöht hat. Seit Anfang des Monats wurden mehr als 1,56 Millionen BCH an die Börsen gebracht.

Damit entsprechen die BCH-Zuflüsse an den Börsen in den letzten 12 Tagen fast 6,4 % der gesamten Kapitalisierung und des Angebots von Bitcoin Cash

Während einige Schaulustige auf die beträchtlichen Zuflüsse geschlossen haben, die darauf hindeuten, dass Bitcoin-Cash-Inhaber vor dem Fork verkaufen wollen, zeigen die Daten von Chainalysis, dass die Handelsintensität von Bitcoin Cash seit Ende Oktober weitgehend unverändert geblieben ist.

Es wird erwartet, dass der Fork am 15. November die Dominanz von Bitcoin Cash Node (BCHN) einläuten wird, eine von der Gemeinschaft vorangetriebene Umsetzung von BCH, die sich herausstellte, als die internen Spannungen innerhalb der Bitcoin Cash-Gemeinschaft im Laufe des Jahres eskalierten.

Im August kündigte Amaury Sechet, der Hauptentwickler der historisch vorherrschenden Implementierung von Bitcoin Cash – Bitcoin ABC – an, dass die für November geplante Aktualisierung des Protokolls eine neue „Münzgrundregel“ enthalten würde, die vorschreibt, dass die Bergarbeiter 8 % der neu geprägten

BCH in eine unter seiner Kontrolle stehende Entwicklungskasse umleiten müssen

Die BCHN-Implementierung entstand schnell aus Protest und versprach, das Bitcoin-Cash-Protokoll beizubehalten, ohne die Bergarbeiter zur Förderung der Entwicklung zu zwingen. Knotenpunkte, die das BCHN betreiben, haben in den letzten sieben Tagen 83,6 % der Bitcoin Cash-Blöcke abgebaut, was darauf hindeutet, dass die Zukunft von Bitcoin Cash fest in den Händen des BCHN liegt.

Die Futures-Märkte unterstützen BCHN auch bei der dominierenden Implementierung am 15. November, wobei BCHN-Kontrakte für 0,96 BCH an der CoinEX gehandelt werden. Im Gegensatz dazu werden die BCHA-Futures – Kontrakte zur Spekulation auf den Preis einer Bitcoin ABC nach dem Börsengang – für 0,047 BCH gehandelt.

Während BCH gegenüber dem Dollar seit Mai weitgehend seitwärts tendierte, erreichte Bitcoin Cash in den letzten Tagen neue Allzeittiefs im Vergleich zu Bitcoin (BTC).

Bitcoin é Impressão de Padrões de Impressão Bullish Left, Right, and Center

  • Bitcoin fez ontem um movimento de 100 dólares que poderia sinalizar o próximo mercado de touros
  • Há quatro indicadores separados de uma bomba em potencial

A temporada Alt mostra que o dinheiro está pronto para entrar
Bitcoin desfrutou de um salto relativamente pequeno de 100 dólares ontem, mas a batida nos efeitos pode ajudar a iniciar um novo ciclo de alta. Desagregamos quatro indicadores separados que mostram como o Crypto Genius poderia muito bem ser ajustado para o próximo ciclo pelo qual todos temos esperado.

Bitcoin Rompe do Canal Downward

O primeiro exemplo é a saída de um canal para baixo do que está em evidência desde que a Bitcoin não conseguiu segurar US$ 10.400 no início de junho:

Podemos ver claramente que a Bitcoin agora saltou a resistência e, crucialmente, fechou-se acima dela no prazo diário. Este é um grande sinal de que poderíamos estar nos primeiros passos para um re-teste da área de 10.000 dólares, desde que possamos ficar acima do canal nos próximos dias.

Este sentimento é ecoado por um gráfico semelhante, que usa a mesma linha de resistência dentro de uma cunha:

Aqui podemos ver que o suporte foi testado algumas vezes na última semana ou duas, mas nunca fechou abaixo dele, o que é sempre um sinal de alta. Depois de algumas tentativas fracassadas de sair pelo topo da cunha, ele finalmente o fez, ecoando os sentimentos da ruptura do canal acima.

20 dias de Média Móvel de Sinais do Mercado de Touros

Em terceiro lugar, podemos observar a média móvel de 20 dias (20MA) para nos dar um indicador de se estamos em um mercado de touros ou de ursos:

Tradicionalmente, quando a Bitcoin está acima dos 20MA está em um mercado de touros e quando está abaixo está em um mercado de ursos. Naturalmente, o preço precisa estar acima do 20MA por um período de tempo razoável para sugerir que é pouco mais do que um blip, e embora não haja tempo definido para sinalizar isto definitivamente, a Bitcoin agora descansou acima do 20MA por mais de dois meses, retomando a mesma posição que ocupava antes do blip.

Isto sugere que se não fosse por esta anomalia, Bitcoin teria de fato mantido esta posição acima do 20MA durante todo o ano de 2020, um sinal definitivo de uma corrida de touro iminente.

Ecos de 2018-19

A forma final de julgarmos os movimentos potenciais do Bitcoin é comparar sua posição atual com ocasiões similares passadas:

Em novembro de 2018, o preço do Bitcoin caiu drasticamente de US$ 6.390 para US$ 3.120 em pouco mais de um mês, semelhante ao que vimos em março (ponto 1). O que vimos a seguir foi um ressalto além do 20MA (ponto 2) seguido por um planalto acima deste (ponto 3). Em seguida, Bitcoin correu de $5.000 para $13.300 em cerca de oito semanas.

Olhando para a ação de preços de março, podemos ver claramente a queda, o rebote, e o platô acima do 20MA. Como vimos, isto indica que Bitcoin está certamente em território de mercado de touros, e sugere que um movimento parabólico poderia muito bem ser o próximo movimento para cima.

Sem garantias, mas o Bitcoin parece bom

Naturalmente, os técnicos não são preditores do que vai acontecer e são mais uma indicação do que poderia acontecer com base nos dados atuais. Seja como for, não se pode negar que Bitcoin está em um mercado com aparência de boi, e é raro que quatro pontos de vista muito diferentes se correlacionem para sugerir uma única direção – para cima.

Bitcoin kämpft darum, 7.000 USD zu halten, da US-Aktien, Öl und Gold synchron fallen

Bitcoin fiel kurzzeitig unter 7.000 USD, als die US-Ölpreise auf ihr Zwei-Jahrzehnte-Tief fielen.
Der Preis der Kryptowährung ging neben US-Aktien und Goldmärkten zurück und zeigte erneut ein Risikoverhalten.

Der US-Dollar hingegen sprang auf die Nachfrage nach sicheren Häfen

Bitcoin fiel kurzzeitig unter seine Unterstützung von 7.000 USD, was ein Panikverkauf wie hier zu sein scheint, der durch die störenden US-Ölpreise vor der New Yorker Morgenglocke verursacht wurde.

Die Benchmark-Kryptowährung fiel um 2,95 Prozent und verzeichnete ein Intraday-Tief von 6.920 US-Dollar. Es erholte sich in Kürze einen Teil seiner Verluste und forderte 7.000 US-Dollar zurück, um das Vorhandensein von Bullen zu kennzeichnen. Es deutete jedoch auf eine turbulente Woche hin, da es seine kurzfristige Korrelation mit den bärischen US-Aktien fortsetzt.

Ausverkauf des US-Marktes

Der US-Referenzindex S & P 500 sollte am Montag im negativen Bereich beginnen, wobei seine Futures laut CNBC-Vormarktdaten eine Senkung um 49 Punkte bedeuten würden. Seine Abwärtsprognosen folgten dem Zusammenbruch der US-Öl-Benchmark West Texas Intermediate auf ihr Zwei-Dekaden-Tief.

Es sank um 30 Prozent auf 11 US-Dollar pro Barrel, da die Sperrung aufgrund der sich schnell ausbreitenden Coronavirus-Pandemie die Ölnachfrage traf.

Öl-Futures, S & P-Futures und Bitcoin fallen alle. Alle tanzen zur gleichen Trommel pic.twitter.com/pdaBT1ULde

– Joe Weisenthal (@TheStalwart), 20. April 2020

Die auf dem US-Finanzmarkt lauernden Gefahren betrafen einen ansonsten nicht korrelierten Vermögenswert wie Bitcoin. In letzter Zeit haben Anleger die Kryptowährung verkauft, um ihre Verluste an anderer Stelle zu decken. Der Top-Konkurrent von Bitcoin, Gold, musste während des Zusammenbruchs der US-Aktien ähnliche Ausverkäufe hinnehmen.

Das gelbe Metall fiel während der europäischen Sitzung am Montag um 0,68 Prozent auf 1.671,21 USD je Unze.

Bitcoin ist jetzt dem Risiko ausgesetzt, seine Abwärtsbewegungen auszuweiten, da die Anleger vor der Veröffentlichung von Makrodaten und Unternehmensgewinnen in dieser Woche auf den US-Dollar als kurzfristigen sicheren Hafen umsteigen. Coca Cola, Netflix und Delta Airlines würden ihre ersten Finanzberichte während der Coronavirus-Pandemie veröffentlichen, die die Anleger zu mehr Marktvolatilität veranlasst hat.

Bitcoin

US-Dollar nach oben; Probleme für Bitcoin?

Während Bitcoin-, Gold- und US-Aktien fallen, bleibt die Nachfrage nach US-Dollar stark. Der US-Dollar-Index, der das Greenback gegenüber einem Fremdwährungskorb angibt, stieg am Montag aufgrund der Nachfrage nach sicheren Häfen um 0,34 Prozent.

Da der Markt weiter in eine Rezession gerät und die Störung der Wirtschaftstätigkeit mit zunehmenden Coronavirus-Fällen anhält, gehört Bitcoin zu den Vermögenswerten, die weiterhin dem Risiko bärischer Schwankungen ausgesetzt wären. Aufgrund seiner kurzfristigen Rentabilität könnte es sich zu einem idealen Vermögenswert für die Liquidation in US-Dollar entwickeln und den Abwärtsdruck erhöhen.